Wissenswertes:

Individuelle Infos

Wenn du eine spezifische Frage zu einem Sextoy hast, was du auf einer unserer X-Sin-Dildopties gekauft hast, beantworten wir sie dir gern per E-Mail oder Telefon. Unsere Xperten können dir alles über die unterschiedlichen Funktionen, die richtige Anwendung und Pflege der Produkte aus dem X-Sin Sortiment erzählen – egal ob es sich um Toys, sexy Dessous oder Accessoires handelt. Denn uns ist es wichtig, dass du nicht nur einen schönen Abend erlebt hast, sondern dass dir oder euch das neue Sexspielzeug oder ein anderes Produkt auch noch lange Spaß bereiten. Möchtest du mit deinen Freundinnen an einem entspannten und lustigen Abend noch viel mehr über Sextoys und Dessous erfahren? Dann kannst du uns über das Kontaktformular eine unverbindliche Partyanfrage zuschicken. Wir rufen dich kurz danach an, um alle Einzelheiten zu klären und dir ein tolles Angebot zu machen.

Interessantes aus der Sexwelt !

Prost auf einer X-Sin-Dildoparty

Meine erste X-Sin-Dildoparty

Hätte mich vor wenigen Monaten jemand gefragt, was eine Dildoparty ist, hätte ich wie ein Schwein ins Uhrwerk geguckt. So sah ich wahrscheinlich auch aus, als eine Bekannte total begeistert von ihrer ersten Dildoparty berichtete. Sie und ihre Freundinnen hatten an dem Abend alles Mögliche über Sextoys gelernt und ihre Sammlungen mit den neuesten Vibratoren ergänzt. Die Idee ließ mich nicht mehr los – meine „Sammlung“ bestand aus einem einzigen langweiligen Dildo und bis jetzt hatte ich mich noch nie getraut, online über ein Kontaktformular Fragen zu stellen. Also fasste ich mir ein Herz und buchte mit X-Sin eine Toyparty bei mir zu Hause. Endlich war es soweit: erwartungsvoll nippten acht meiner Freundinnen und ich an unserem Sekt, als wir die Türklingel hörten.

Neues Spielzeug zum Anfassen

Die Xpertin sorgte sofort für eine ganz entspannte Atmosphäre. Zur Einführung zauberte sie einen neuen Vibrator aus ihrer Kiste und ließ uns erstmal raten, wie und wann gerade dieses Modell zum Einsatz käme. Lachen erlaubt, Fragen erwünscht! Da es ein herrlich entspannter Abend unter Mädels war, trauten wir uns, tatsächlich alle Fragen zu den vielen Toys zu stellen. Die Xpertin ging ausführlich auf unsere Fragen ein. Außerdem durften wir jeden Vibrator anfassen, um selbst den Unterschied zwischen den Vibrationsprogrammen zu spüren – so viel Zeit hätten wir uns in einem Shop niemals nehmen können. Ganz ungezwungen sprachen wir über Paarvibratoren, Dildos, Liebeskugeln und Toys, von denen wir bis dahin nicht mal wussten, dass es sie gibt.

Das spannende Finale – Sexy Dessous

Zum Schluss durften wir unterschiedliche erotische Corsagen aus dem X-Sin Sortiment anprobieren. Es war echt verblüffend, wie selbstbewusst und sexy meine Freundinnen und ich uns fühlten, sobald wir in die sinnlich roten und schwarzen Teile hereinschlüpften. Das tut dem Selbstvertrauen echt mal gut! Meine beste Freundin entdeckte darüber hinaus das Paddel als ihr neues Lieblingsaccessoire und wird ihren Freund bestimmt staunen lassen… Im Nachgang konnten wir alle ganz diskret unsere individuellen Bestellungen aufgeben und haben nach dem Abschied der Beraterin den Abend herrlich entspannt ausklingen lassen. Die X-Sin Dildoparty war eine einzigartige und aufregende Erfahrung, die wir alle nur weiterempfehlen können

G-Vibe X-Sin-Dildoparty

Dildos werden salonfähig

Während des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts, auch noch über lange Perioden des 20. Jahrhunderts hinweg, gab es eine lange Zeit, in der spielerischer Sex geradezu verpönt war. Geschweige denn hätte jemand sich gewagt, offen über Sexspielzeug zu sprechen. Daher wird die heutige Offenheit gegenüber verschiedensten Varianten bei Sexspielen und Sexspielzeugen oft für eine völlig neue Entwicklung gehalten. Dem ist nicht so. Die Geschichte des Sexspielzeugs Dildoentwicklung geht sehr weit auf frühere Generationen unserer Vorfahren zurück. Fraglich dürfte sein, ob steinzeitliche Funde von Penisnachbildungen der Selbstbefriedigung dienten oder rituellen Zwecken. Eindeutiger ist, dass bereits im alten Ägypten mit Bienen, Fliegen und anderem Getier gefüllte Beutel zur sexuellen Erregung von Frauen benutzt wurden. In China wurden Dildos aus Jade gefunden und in der Antike gab es Penisnachbildungen aus Ton, Holz, Bronze oder Glas.

Geschichte des Sexspielzeugs Dildoentwicklung – das Mittelalter war nicht prüde.

Einem Irrtum unterliegt, wer glaubt, dass das Mittelalter wegen der allgegenwärtigen Kirchenherrschaft eine Zeit der Prüderie war. Damals hatten sogar Bischöfe und andere Kirchenfürsten häufig eine Geliebte und waren alles andere als sexuell zurückhaltend. Dildos in naturgetreuer Nachbildung eines Penis aus verschiedenen Materialien waren auch zu jener Zeit im Umlauf. In den alten Ritterburgen und den Palästen des Adels, den Salons der gehobenen Gesellschaftsschichten und an Herrscherhöfen gab es wahre Sexorgien. Erst mit der viktorianischen Zeit und der Verherrlichung extremer Prüderie wurde Sex hinter geschlossene Türen und in die Dunkelheit verbannt und Lustempfinden für Frauen als „teuflisch“ und „abartig“ verschrien. Im geschichtlichen Vergleich ist jedoch jene Zeit eine vergleichsweise kurze Periode, und die Verteuflung von Sex und Lust gelang durchaus nicht. Im 19. Jahrhundert wurden Geräte und Behandlungen zur Erregung weiblicher Lust medizinisch verbrämt. Sie galten als Behandlungsmethode verschiedene Unpässlichkeiten und Beschwerden. Immerhin erfand bereits 1880 ein englischer Arzt den ersten elektrobetriebenen Vibrator.            Die medizinische Verkleidung von Sexspielzeug ist auch heute noch anzutreffen.         So ist der Handel in USA nur erlaubt bei medizinischen Gründen. Allerdings muss hierzu nur ein Fragebogen ausgefüllt werden, was den Kunden kein Problem bereitet.               In Europa wird heute sehr offen mit Sextoys umgegangen.

Geschichte des Sexspielzeugs Dildoentwicklung – die Dildoparty

Heute sind auch Dildopartys beliebt, bei denen sich eine Runde von Teilnehmerinnen und Teilnehmern treffen, um sich neues Sexspielzeug, Dildos & Co, vorführen zu lassen und sich gegenseitig Tipps zu geben. Solche Partys organisiert u.a. x-sin.de. Auf der Seite können Leute zu ihrer Dildoparty eine X-Sin Beraterin buchen, die die neuesten Sextoys im Gepäck hat.

FunFactory by X-Sin-Dildoparty

Design meets Funktionalität

Es wäre nur der halbe Spaß, wenn ein Dildo oder Vibrator dem anderen gleichen würde, und wenn alle nichts anderes wären als das Abbild eines Penis in verschiedenen Größen und Farben. Wie in allen Bereichen, haben sich Designer auch mit allerlei tollem, neuem Sexspielzeug beschäftigt. Heute werden die tollsten Design -Dildos -Vibratoren angeboten und fantastische, moderne Vibratoren. 1001 Angebote warten auf die Kundinnen und Kunden, und eines ist fantasievoller als das andere. Einen echten Eindruck davon vermittelt ein Blick auf die vielen Fun Factory Dildos und Vibratoren.

Design-Dildos, denn die Lust beginnt beim Hinschauen

Was Menschen Lust machen soll, das muss auch gefallen. Es sind auch äußerliche Aspekte, die sexuelle Begehrlichkeiten wecken und Begierde anheizen. Das ist beim lebendigen Partner nicht anders als beim Sexspielzeug. Sextoys sollen schon beim Anblick die Fantasie beflügeln und Lust darauf machen, sie auszuprobieren.             Daher stecken moderne Vibratoren und Design-Dildos auch voller Überraschungen. Es gibt nicht nur die unterschiedlichsten Größen und Farben für jeden Anspruch, sondern auch richtig fantasievolle Spiele mit ganz außergewöhnlichen Formen. Die Fun Factory Dildos sind zum Beispiel durchaus nicht alle dem menschlichen Penis ähnlich. Ihre Formen sind so vielseitig wie die sexuelle Lust. Lust wird von jedem Menschen durch andere Reize angeregt. Genau darauf zielen moderne Vibratoren und Dildos, neuartiges Sexspielzeug ab. Alles dürfen die Sextoys nämlich sein, nur nicht langweilig. Bei den neuen Design-Sextoys gibt es so ausgefallene Sachen wie den Glasdildo oder den Vibrator im Maiskolben-Design. Es gibt reizvolle Pulsatoren in den verschiedensten Designs, Aufliegevibratoren, Doppeldildos und vieles mehr. Zuerst kommen nämlich die Augen dran, wenn es um die Entscheidung für ein tolles Sextoy geht. Wenn es gefällt und die sexuellen Träumereien anregt, dann ist der lustvolle Gebrauch sicher.

Homeparty statt Erotikshop oder Online-Shop

Sexspielzeug aus dem Online Shop wird von vielen Kunden deshalb bevorzugt, weil der Kauf so diskret ist. Aber eine Party im ganz engen Freundeskreis, bei der alle Spaß am Erkunden von neuen Sextoys ihren Spaß haben ist schließlich auch diskret. Schließlich findet diese Party in den eigenen vier Wänden statt. Organisiert wird eine solche Party von X-Sin.de. Auf der Seite x-sin.de gibt es dazu eingehende Informationen und hier kann auch der Kontakt für die Party hergestellt werden. Zur Party kommt eine Xpertin, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die neusten Sexspielzeuge vorführt. Freundinnen und Freunde können einander dabei tolle Tipps geben, und viele Tipps und Infos gibt es natürlich auch von Xpertin.

Delight von Fun Factory zu anfassen, auf einer X-Sin-Dildoparty

Wie pflege ich mein Sextoy?

Sexspielzeuge können für Lust und Sex neue Akzente setzen und sehr viel Spaß dabei bereiten. Allerdings ist der Spaß nur garantiert, wenn mit diesen Spielzeugen auch sorgsam und hygienisch umgegangen wird. Dazu ist erforderlich, das ein jedes Sextoy richtig und gründlich gereinigt und bei Nichtgebrauch auch sauber und hygienisch aufbewahrt wird. Wenn der gesäuberte Dildo achtlos in einer Schublade zwischen allerlei Kram liegt, dürfte seine Sauberkeit nicht lange vorhalten. Keime, die sich auf dem Sexspielzeug festsetzen, können zu langwierigen Beschwerden, ja ernsthaften Erkrankungen führen. Es muss beim Gebrauch von Sextoys immer bedacht werden, dass sie in empfindliche Körperregionen eingeführt werden. Unabhängig davon, ob sie vaginal oder anal gebraucht werden, es können dort kleine Schleimhautverletzungen vorhanden sein. Keime gelangen so schnell in die Blutbahn und verbreiten sich weit über die infizierte Stelle hinaus.

Die richtige Reinigung von Sexspielzeug.

Mit welchen Reinigungsmitteln die Sextoypflege vorgenommen wird, hängt letztlich auch vom Material der Sextoys ab. Die Intimspielzeuge werden aus verschiedenen Kunststoffen, Silikon, Gummi oder Acryl (Plexiglas) hergestellt. Einige der Sextoys sind aus Kunststoffen produziert, die Weichmacher enthalten. Durch Weichmacher entstehen oft nicht sichtbare Poren auf der Oberfläche, die Keimen leicht Zugang gewähren. Vorsicht ist geboten, wenn die Intimtoys einen komischen Geruch verströmen, der sich nicht gewünschten Duftstoffen erklären lässt. Wer solche Toys kauft, sollte sie besonders gründlich reinigen und auch viel häufiger als andere ersetzen. Ein Sextoy aus Silikon oder Acryl lässt sich einfach mit Wasser und Seife oder einer Intimwaschlotion reinigen. Seifenrückstände müssen jedoch gründlich mit warmem Wasser abgespült werden. Für andere Lovetoys gibt es im Handel auch spezielle Reinigungsmittel. Nach der Reinigung sollte ein Intimspielzeug hygienisch in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt und vor der Anwendung nochmals mit Wasser gesäubert werden. Wer gegen Latex allergisch ist, sollte sich sicherheitshalber gleich für Silikon oder für Acryl beim Sexspielzeug entscheiden.

Informationen zur Sextoypflege – bekommst du auf einer X-Sin Party

X-Sin organisiert die Veranstaltung von privaten Homeparties im Beisein einer X-Sin Beraterin, die auch die verschiedenen Sexspielzeuge zeigt. Bei den Partys gibt es aber nicht nur Tipps, wie die Anwenderinnen und Anwender daran den größten Genuss haben können, sondern auch zur Reiningung von Sexspielzeug und der richtigen Sextoypflege für alle verschiedenen Toys. Beim Kauf von Sextoys sollten auch die vom Hersteller empfohlenen Reinigungsmittel gleich mitbestellt werden. Ein Sextoyaus Glas sollte bei der Reinigung und der Aufbewahrung besonders schonend behandelt werden. Werden die Ratschläge für die richtige Sextoypflege beachtet, denn werden die kleinen Lovetoys für reichlich Spaß sorgen.

 

Fun Factory erhältlich auf einer X-Sin Toyparty

Unterschiede zwischen Dildo und Vibrator

Die Unterschiede zwischen Dildos und Vibratoren sind eigentlich schnell und simpel zu erklären. Bei dem Dildo handelt es sich um ein starres Sexspielzeug, das gewöhnlich in der Größe und Form einem erigierten Penis nachgebildet ist. Der Effekt sexueller Lust tritt ein, indem der Dildo manuell bewegt wird. Beim Vibrator sagt es eigentlich schon das Wort, dass er von allein vibriert. Hier handelt es sich um ein Sexspielzeug, dass von einem kleinen Motor betrieben wird. Der Vibrator bewegt sich also nach dem Einschalten eigenständig. Vielfach werden die erotischen Spielzeuge als Dildo Vibrator angeboten. Das sagt aus, dass diese Ausführungen sowohl über die gewünschten elektrisch betriebenen Vibrationen verfügen wie auch äußerlich dem erigierten Penis nachgebildet sind. Der Dildo Vibrator ist somit ein vibrierender Dildo.

Dildo Vibrator – für die sexuelle Stimulierung

Beide Formen, der starre Dildo und der mit einer Batterie betriebene Vibrator werden sowohl zur Masturbation wie auch für sexuelle, erotische Spiele zu zweit gern genutzt. Mit solchen Sexspielzeugen können eingefahrene Gleise in einer lange währenden Partnerschaft aufgebrochen und neue Lusterfahrungen gemacht werden. Erotik einem anders erleben, neue sexuelle Spiele ausprobieren und damit die eigene Lust und des Partners steigern, das bringt frischen Schwung in so manche Beziehung. Die Sexspielzeuge, die es inzwischen in einer großen Vielfalt von Formen, Farben, Gerüchen gibt, werden von heterosexuellen Paaren und Einzelpersonen ebenso gern benutzt wie von homosexuellen Personen und Paaren beiderlei Geschlechts. Die ganze Vielfalt und Vielseitigkeit der beliebten Sexartikel kann in den Erotikshops vor Ort oder auf Online Erotikshops entdeckt werden.

DildopartyUnterschiede zwischen Dildos und Vibratoren entdecken!

Im Unterschied zu den verschämten, verschlossenen Schlafzimmern vergangener Zeiten, stehen heute Menschen selbstverständlich dazu, dass sie Spaß am Sex haben möchten. Es ist völlig legitim, dazu auch hübsche Sexspielzeuge zu nutzen, mit denen noch mehr Spaß und Abwechslung in das sexuelle Vergnügen gebracht wird. Bei           x-sin.de werden Parties organisiert. Bei einer tollen Homeparty können die Unterschiede zwischen Dildos und Vibratoren, aber auch die ganze bunte Vielfalt entdeckt werden. Die Teilnehmerinnen oder Teilnehmer der Dildoparty können im kleinen Kreis zu Haus bei der Dildoparty die tollen Sex Toys mit einer X-pertin mit allen Sinnen erfahren.         Bei den X-Sin Homepartys geht nicht nur um die verschiedenen Vibratoren oder Dildos. Es werden tolle Sexartikel aller Art für erotische Spiele vorgestellt. In einer fröhlichen Runde daheim macht die Vorstellung der vielen neuen und reizvollen erotischen Artikel bestimmt noch mehr Spaß, als die Auswahl auf einer Internetseite oder im niedergelassen Erotikshop.

Bouncer von Fun Factory auf X-Sin-Dildoparties
DILDO
Amorino von Fun Factory erhältlich auf einer X-Sin-Dildoparty
Vibrator

Sextoy to go - der kleine Begleiter für unterwegs

Die schönste Jahreszeit ist bekanntlich der Urlaub. Da sollten natürlich auch die Sextoys mit auf die Reise kommen. Im Auto oder in der Bahn innerhalb von Europa, wo es keine Kontrollen gibt, ist es gar kein Problem mit dem Vibrator fürs Reisegepäck. Fragen stellen sich erst, wenn eine Reise mit dem Flugzeug angetreten wird, wo sehr strenge Kontrollen zu durchlaufen sind. Nun wird niemand beim Zoll einen Vibrator oder einen Dildo für eine Waffe halten, mit der es zu Zwischenfällen im Flugzeug kommen kann. Allerdings sollten unbedingt die Batterien herausgenommen werden. Das gilt übrigens auch für andere eingepackte Batteriegeräte. Batterien im Batterieblock erscheinen bei der Durchleuchtung als zusammenhängender Metallgegenstand, weshalb dann meist das Handgepäck eigens noch durchsucht wird. Liebeskugeln sollten gerade nicht im Körper getragen werden. Sie erscheinen im Röntgenbild als Fremdkörper und können deshalb für Schmuggelgut gehalten werden. Sonst ist eigentlich kein Problem das Sexspielzeug als Sextoys to go mit auf die Reise zu nehmen. Am einfachsten ist es, das ganze Sexspielzeug im Reisegepäck zu verstauen, statt im Handgepäck.

Der Vibrator fürs Reisgepäck – Reinigungsmittel nicht vergessen

Der Spaß mit dem Vibrator fürs Reisegepäck oder dem Dildo & Co für den Urlaub sei gegönnt. Damit aus dem Spaß nicht der Ernst einer Krankheit wird, sollten dann aber auch die passenden Reinigungsmittel mitgenommen werden. Gerade im Ausland sind oft weniger Möglichkeiten für eine gründliche Hygiene für die Sextoys to go gegeben. In manchen Ländern gibt es auch Schwierigkeiten mit hygienischem Wasser. Wo auf sauberes Wasser in Trinkwasserqualität nicht Verlass ist, können auf der Reise die Sextoys mit stillem Mineralwasser gereinigt werden. Wo die Möglichkeit dafür gegeben ist, kann auch das Wasser vorher abgekocht werden. Auch für ein sauberes Behältnis sollte gesorgt sein, um die Sexspielzeuge darin aufzubewahren. Dann steht der Mitnahme in den Urlaub gar nichts mehr im Weg.

Lustige Partie mit Sextoys und gleichzeitig viele tolle Infos

Eine ganze Palette von tollen Sexspielzeugen können bei einer Toyparty vorgeführt und erkundet werden. Solche Parties veranstaltet zum Beispiel X-Sin-Dildoparty. Es ist fast wie bei einer Tuppa-Party, nur dass die X-Sin Beraterin eben mit tollen Sextoys zu dem netten Treffen kommt. In der netten, fröhlichen Runde können dann noch viele Infos zu verschiedenen Dildogrößen und Vibratoren größen ausgetauscht werden. Die Auswahl ist hier immerhin sehr groß, und gerade wer zum ersten Mal einen Dildo oder Vibrator kaufen will, kennt sich oft mit den Vibratorengrößen und Dildogrößen nicht aus. In der Freundesrunde gibt bestimmt tolle Infos.

 

Ocean von Fun Factory ist wasserdicht. X-Sin-Dildoparty

Mein perfekter Vibrator

Wer sich in einem Sexshop oder auf den Online Portalen für Sexspielzeug umsieht, wird hier auf die verschiedensten Arten von Vibratoren treffen. Es gibt die ganz avantgardistischen Designs in einer sehr großen Vielfalt von Formen und Farben, und es gibt die klassischen Vibratoren, die äußerlich sehr stark dem Erscheinungsbild des männlichen Penis nachgebildet sind. Vibratoren werden elektrische über einen kleinen Motor und Batterien angetrieben, um den gewünschten Lusteffekt durch die Vibration zu vermitteln. Bei den Vibratoren können diese über die verschiedene Schaltstufen sehr individuell gesteuert werden. Für welche Art von einem Vibrator sich Kundinnen entscheiden, das hängt ganz von den persönlichen Vorlieben und Ansprüchen ab. Dazu sollte aber erst einmal ein grober Überblick gewonnen werden.

Passende Vibratoren unter den vielen Angeboten finden

Frauen, die bereits Erfahrungen mit Vibratoren haben, wissen schon sehr genau, welche Arten von Vibratoren sie bevorzugen. Neueinsteigerinnen haben es bei den fast unübersehbar vielen Angeboten da schon recht schwer. Am besten wird es sein, unterschiedliche Vibratoren mal zu probieren. Es kann nicht von Schaden sein, wenn mehrere davon im Haus sind. Sehr schlicht sind die vibrierenden Massagestäbe,         die teils schon eher puristisch gestaltet sind und äußerlich wenig mit den Design-Fabrikaten gemeinsam haben. Sie sind stabförmig, besitzen meist verschiedene Regelstufen und wirken eher diskret. Ein gefühlsechter Vibrator kann am besten aus Silikon gewählt werden, da das Material eine sehr hohe Gefühlsechte verspricht.     Dabei gibt es auch Ausführungen Pulsatoren, die in regelbarer Stärke die typischen Stöße ausführen. Das kann zu einer besonderen Luststeigerung führen. Daneben gibt es die Aufliegevibratoren. Diese kleinen Geräte sind entweder rund oder oval und ähnlich geformt. Sie stimulierend die Klitoris und werden nicht in die Vagina eingeführt. Handlich und anatomisch angepasst eignen sich diese kleinen Vibratoren auch perfekt als Sextoy to go. Ob gefühlsechter Vibrator, klassischer Massagestab, Aufliegevibrator, für alle gibt es eine Unzahl von verschiedenen Design. Sie werden in verschiedenen Farben, Formen, und je nach Produkt unterschiedlicher Funktion bei der Vibrationsregelung angeboten.

Arten von Vibratoren in fröhlicher Runde entdecken

Eine gute Gelegenheit, viele verschiedene Vibratoren zu entdecken und passende Vibratoren für die eigenen Wünsche zu finden, sind die netten Homepartys für Sexspielzeug, die auf x-sin.de angeboten werden. Hier kann eine Runde von Freundinnen sich daheim bei einer fröhlichen Zusammenkunft von einer Xpertin die einzelnen Modelle vorführen lassen. Das macht es leichter passende Vibratoren und anderes Sexspielzeug nach eigenem Geschmack zu wählen, zumal die Xpertin auch Tipps und ausführliche Erklärungen zur unterschiedlichen Anwendung bereithält.

G-Vibe X-Sin-Dildoparty

Liebeskugeln und ihre Vorteile

Liebeskugeln  oder auch Smartbals genannt sind kleine Kunststoff- oder Silikonkugeln, die in der Mitte mit einer kleinen Metallkugel gefüllt sind. Die Liebeskugeln werden, ähnlich wie ein Tampon in die Scheide eingeführt und bewirken durch regelmäßig wiederholtes Tragen eine Stärkung der Muskulatur des Beckenbodens. Dadurch wird die Fähigkeit zum Orgasmus stark erhöht. Die Funktion von Liebeskugeln ist also nicht ein momentaner Lustgewinn, sondern die Fähigkeit zu höherem Lustgewinn bei der Sexualität. Beim Tragen üben die Liebeskugeln zwar eine leicht stimulierende Wirkung aus, führen jedoch nicht zum unzeitgemäßen Orgasmus. Deshalb können die kleinen Kugeln auch tagsüber getragen werden. Empfohlen wird die Kugeln etwa zweimal am Tag für rund 15 Minuten zu tragen. Wie ein Tampon sind Liebeskugeln mit einem kleinen Grifffaden versehen, um sie mühelos wieder zu entfernen.

Liebeskugeln nutzen nicht nur für den besseren Organismus

Das Tragen von Liebeskugeln wird nicht nur für einen besseren Orgasmus beim Sexualakt empfohlen. Die herbeigeführte Stärkung des Beckenbodens ist auch nach einer Entbindung, bei einem altersbedingten oder durch langes Liegen, bzw. Krankheiten geschwächten Beckenboden empfehlenswert. Deshalb wird es oft auch von Hebammen oder Ärzten empfohlen, dass Frauen Liebeskugeln nutzen. Wichtig ist, dass auf sehr strenge Hygiene geachtet wird, wenn Frauen Liebeskugeln tragen. Die Kugeln müssen anschließend gründlich gereinigt werden. Rückstände von Reinigungsmitteln gilt es restlos zu entfernen, um Entzündungen zu vermeiden. Am leichtesten lassen sich Silikonkugeln reinigen. Hier genügen Seife und Wasser, um die Liebeskugeln restlos sauber zu halten. Allerdings sollte auch das Bändchen an den Kugeln dann aus Silikon sein. Die Liebeskugeln gibt es in der Ausführung als einzelne Kugel oder paarige Kugel mit Band. Bei den einzelnen Kugeln werden allerdings auch zwei Kugeln eingeführt. Die Funktion von Liebeskugeln ist somit sehr vielfältig.

X-Sin-DildopartyLiebeskugeln nutzen und mehr

Unter x-sin.de werden dildoparties angeboten, bei denen erotische Artikel von einer     Xpertin im vertrauten Kreis von Freunden präsentiert werden. Dabei können die Teilnehmerinnen auch viel darüber erfahren, wie die Funktion von Liebeskugeln für einen höheren Lustgewinn eingesetzt werden kann. Je besser trainiert und je kräftiger die Muskulatur am weiblichen Beckenboden ist, desto intensiver kann nämlich der Orgasmus erlebt werden. Außerdem trägt eine gut trainierte Beckenbodenmuskulatur auch für den Partner zum höheren Lustgewinn bei. Bei den Toyparties von X-Sin in gemütlicher Runde daheim werden noch viele weitere tolle Sexartikel sowie auch reizvolle Dessous vorgestellt. Freundinnen können sich verabreden und einen Party-Termin mit der Xpertin vereinbaren. Die Homeparty macht Spaß und sorgt für ein abwechslungsreicheres, lustvolleres Sexerlebnis zu zweit.

Smartballs von Fun Factory X-Sin-Dildoparty

Latexallergie, was nun?

Viele Menschen leiden an einer Latexallergie. Oft wird das erst erkannt, wenn der Betreffende mit Latex in Berührung kommt. Die Allergie kann sich auch mit der Zeit aufbauen, wodurch die Symptome immer heftiger werden. Gegenstände, die Latex enthalten, müssen dann unbedingt gemieden werden. Gerade beim Sexspielzeug aus Kunststoff sind aber häufig Anteile von Latex dabei. Auch das reine Gummi-Sexspielzeug ist nichts für die Latexallergiker. Kein Problem, auch Latexallergiker dürfen Spaß und Lust mit modernem Sexspielzeug genießen. Es gibt ausreichend Auswahl an Sextoys, die gänzlich frei von Latex und Spuren von Latex sind. Es muss nur beim Kauf von Sexspielzeugen sehr genau auf das Material geachtet werden. Doch daran sind Latexallergiker gewöhnt, denn sie müssen bei vielen Produkten darauf achten.

Glas, Acryl und Silikon statt Latex

Silikon ist ein Stoff, der sich ebenso gut formen lässt wie Gummi oder Kunststoff. Latexallergiker müssen hier keine Nebenwirkungen beim Gebrauch befürchten. Es gibt eine sehr große Auswahl von Sexspielzeugen, die aus Silikon statt Latex sind. Sie sind für Menschen mit einer Latexallergie völlig unbedenklich. Ebenso unbedenklich sind für Latexallergiker die Sextoys aus Glas oder Acryl. Auch gibt es weder Anteile noch Spuren von Latex im Material. Es sollte aber darauf gesehen, dass keine Produkte gekauft werden, bei denen bestimmte Teile dann nicht aus dem gleichen latexfreien Material sind. So sollten zum Beispiel bei Liebeskugeln aus Silikon auch die Bändchen für das Entfernen aus Silikon gefertigt sein. Medizinisches Silikon ist unter anderem auch ein ausgezeichnetes Gleitmittel und kann bei Trockenheit beim Sex und beim Gebrauch von Sextoys von Allergikern verwendet werden.Medizinisches Silikon ist frei von Zusatzstoffen und eigens auf hohe Verträglichkeit geprüft und wird auch für zahlreiche medizinische Anwendungen eingesetzt. Es gibt also viele mögliche Alternativen, damit sich Menschen trotz Latexallergie mit fantasievollen Sexspielzeugen vergnügen können.

Latexallergiker, trotzdem eine X-Sin-Dildoparty.

Es hat sich schon herumgesprochen, wie viel Spaß eine Toyparty mit Angeboten von Sextoys von X-Sin machen kann. Die Partys sind beliebt, und werden auf der Webseite des Anbieters gern gebucht. Im engen Freundeskreis zu Hause führt hier die Xpertin viele tolle neue Sexspielzeuge vor. Natürlich sind nicht alle der Sextoys, die die Xpertin bei sich hat, latexfrei. Es kann jedoch bei der Organisation der Sextoys-Party gleich darauf hingewiesen werden, dass es Interesse an Sextoys aus Silikon statt Latex sowie Intimspielzeugen aus Acryl und Glas gibt, da sich in der Runde auch Allergiker befinden. Die kundige Xpertin wird dann ihr Angebot entsprechend zusammenstellen.

 Fun Factory Toys gehören zu jeder Frau. X-Sin-Dildoparties

Genießen mit allen Sinnen

Gleitgel und Gleitöl sollen vermeiden, dass der Geschlechtsverkehr bei trockener Scheide Schmerzen verursacht. Unter Trockenheit leiden viele Frauen besonders in der Zeit nach einer Entbindung und in der Menopause. Aber auch Stress, Stoffwechselstörungen und verschiedene Erkrankungen können zur Scheidentrockenheit beitragen. Vaginatrockenheit ist eine häufige Ursache für Beschwerden beim Sex bis hin zur Ablehnung. Beim Analverkehr sind Gleitmittel generell zu empfehlen, werden hier auch in höherem Anteil verwendet. Bei Sextoys zum Einführen sind Öle oder Gele als Gleitmittel ebenfalls zu empfehlen. Auf dem Markt bietet sich die Entscheidung zwischen dem Gleit- oder Massagegel, Gleitgel mit Geschmack und für ein Gleitöl oder gut riechendes Massageöl an. Die Gleitmittel erlauben einen genussreichen, beschwerdefreien Sex und sind daher sehr gefragt. Allerdings sollten sich Anwenderinnen und Anwender über wichtige Unterschiede der Zusammensetzungen klar sein, um das richtige Mittel zu wählen.

Bestandteile und Beachtenswertes beim Gleitgel

Früher wurden vorwiegend übliche Fette und Öle als Gleitmittel verwendet. Etliche Gleitmittel sind allerdings nicht mit den Latexbestandteilen der Kondome verträglich und können diese beschädigen. Manche greifen auch  die Oberflächen von Sexspielzeugen an. Sehr gut gleitfähig und auch mit Kondomen verträglich sind die Mittel auf Wasserbasis. Es gibt spezielle Zusammensetzungen, die den Silikon-Sextoys nichts anhaben. Beim Kauf ist sehr genau auf die Hinweise der Hersteller zu achten. Beratung wird auch in Apotheken angeboten oder bei einer X-Sin-Dildoparty, wie sie u.a. von www.x-sin.de mit einer kompetenten Xpertinnen angeboten werden. Hier gibt es neben den Sexspielzeugen auch die richtigen Tipps zum passenden Gleitgel oder Gleitöl. Wasser- oder Silikon-Basis-Gleitgele sind wasserlöslich und können einfach abgewaschen werden, bei anderen Produkten sind Wasser und Seife erforderlich. Silikongleitmittel bilden einen Film, der eine längere Wirkung des Gleitmittels bewirkt. Gleitöle bestehen vornehmlich aus pflanzlichen Stoffen. Sie wirken sehr lange, sind jedoch vielfach nicht kondomverträglich.

Besondere Produkte: Gleitgel mit Geschmack, gut riechendes Massageöl

Gerade für oralen Sex verschafft ein Gleitgel mit Geschmack noch einen besonderen Genuss. Diese Gele sind essbar und gut verträglich. Diese Gleitgele gibt es in den unterschiedlichsten Geschmacksvarianten. Auf die kondom- und Silikontoy-Verträglichkeit muss jedoch immer gesondert geachtet werden. Für die Intimmassage ist ein gut riechendes Massageöl oder ein Massagegel ideal. Diese Öle pflegen gleichzeitig den Intimbereich. Massageöle sind allerdings nur bedingt als Gleitmittel geeignet, solche mit synthetischen Duftstoffen sollten nicht als Gleitmittel eingesetzt werden. Insgesamt bewirken die verschiedenen Gleitmittel, den Sex und auch Gebrauch von Sextoy mit allen Sinnen genießen zu können.

 

Lelo Paarvibrator X-Sin-Dildoparty

Gemeinsam mehr erleben - Sexspielzeug für Paare

Auch die beste Paarbeziehung braucht ab und an einen echten neuen Kick, damit Erotik wieder spannend wird und sich dabei kein eintöniger Alltag breit machen kann. Langweiliger Sex kann für eine Beziehung geradezu tödlich sein. Nur allzu oft liegen gerade da die Ursachen, dass sich einer oder beiden anderen Partnern zuwenden, die Beziehung am Ende sogar zerbricht. Tolles Sexspielzeug für Paare kann den Sex ideal beleben und ergänzen. Damit können ganz neue Dimensionen beim Lusterlebnis herausgefunden werden. Das kann den Sex bei Paaren in Beziehungen jeder Art, ob nun hetero- oder homosexuell, erfrischen und beleben. In vielen Online Shops und in den Sexshops vor Ort gibt es sehr ideenreiches Sexspielzeug für Zwei.

Sexspielzeug für Paare – Neues erleben zu Zweit

Als spezielles Sexspielzeug für Zwei werden zum Beispiel schöne Paarvibratoren angeboten. Hier gibt es eine ebenso große Auswahl an Formen, Farben und besonderen Funktionen wie bei dem Single-Sexspielzeug. Es gibt Vibratoren mit Fernbedienung, Penisringe mit oder auch ohne Vibration, Fingervibratoren, Doppeldildos, Slipvibratoren und viele ideenreiche Sextoys mehr. Natürlich können Paare beim Sexspiel auch die üblichen einzelnen Dildos, Vibratoren und weitere Sexspielzeuge nutzen. So sind die handlichen Aufliegevibratoren ein ideales Sextoy für ein genussreiches Vorspiel. Sextoys für Paare schaffen wieder den ganz besonderen Kick beim Sex. Immer mehr Paare interessieren sich für reizvolle Sexspiele und kaufen sich dafür auch tolles Sexspielzeug für Paare. Das Sexspielzeug soll natürlich nicht die eigene Fantasie beim Sex ersetzen. Es soll sie vielmehr beflügeln und dazu führen, dass immer wieder neue lustvolle Varianten ausprobiert werden. Experimentierfreude Paare haben einfach mehr Spaß am Sex. Es gelingt ihnen gewöhnlich auch, die sexuelle Lust immer wieder neu zu beleben und viel länger zu erhalten.

Warum nicht mal bei einer X-Sin-Party Sexspielzeug für Zwei erkunden?

Eine kleine Party zu Hause nur für die Vorführung von Sexspielzeug? Das kann auch Paaren Spaß machen. Warum sollte man nur allein oder zu zweit auf die Suche nach dem passenden Sexspielzeug gehen? In einer fröhlichen Runde unter Freunden kann das richtig viel Spaß machen. Solche Partys werden regelmäßig von X-Sin organisiert. Interessierte Paare können auf der Seite von x-sin.de mit der Xpertin einen Termin für die Party vereinbaren und sich dabei die neusten tollen Sextoys vorführen lassen. Das ist viel lustiger als einsam vor dem Bildschirm oder im vollen Sexshop eine Auswahl zu treffen. So manchen guten Tipp gibt es dabei auch noch, sei es von der anwesenden Xpertin oder von den anderen Teilnehmern.

 

Dildo- und Dessous-Party mit X-Sin

Dessousparty

Erotische Dessous, immer für eine Überraschung gut.

Erotische Dessous, in der eine Frau besonders sexy aussieht, tun nicht nur dem Liebesleben, sondern auch dem Selbstbewusstsein gut. Versteckt unter der normalen Bekleidung oder ganz offensichtlich auf dem Bett präsentiert, mit sexy Dessous bringt jede Frau etwas Abwechslung ins Liebesspiel. Tiefrote Spitze, amourös blaues Chiffon oder glänzend schwarzes Lackleder – der eigenen Kreativität sind bei Dessous keine Grenzen gesetzt. Wer zunächst noch etwas schüchtern ist oder schüchtern spielen will, ist mit einem sexy Babydoll und schönem Hipster auf dem richtigen Weg. Weibliche Kurven lassen sich aber erst richtig betonen, oder wenn nötig auch ein wenig unterstützen, mit einer Büstenhebe, einer verführerischen Corsage oder gar einem Korsett. Sex passiert nun mal zum größten Teil im Kopf und gerade der lässt sich mit der richtigen Reizwäsche gerne mal verdrehen.

Nichts ist so sexy wie eine Frau, die sich sexy fühlt

Für Frauen, denen Netzstrümpfe und Strapse etwas zu alltäglich sind, gibt es natürlich auch spannende Outfits, die eine ganz eigene Persönlichkeit mit sich bringen. Einen klaren Schritt in Richtung Rollenspiel machen die klassischen Outfits wie das unwiderstehliche französische Zimmermädchen im Minikleid, wobei der kleine Staubwedel natürlich auf keinen Fall fehlen darf. Vom Staubwedel zur Peitsche? Spätestens seit dem Erfolg der Shades of Grey Trilogie erkunden immer mehr Frauen die Bondage- und BDSM-Szene, die gerade im Bereich Dessous und Accessoires einiges zu bieten haben. Von Ouverts, mit Öffnungen an allen richtigen Stellen, bis Domina Catsuits – experimentierfreudigen Pärchen liegt eine neue Welt an Möglichkeiten zu Füßen.

Ein ganz privates erstes Kennenlernen!

Auf unseren spannenden Dildopartys präsentieren unsere Xpertinnen neben erstklassigen Sextoys auch das Sortiment erotischer Dessous auch in großen Größen. Die vielfältige Reizwäsche verleiht dem Liebesspiel eine ganz neue Dimension und einen Hauch von Rollenspiel. Während unsere unverfänglichen Babydolls und Chemises aus Spitze durch ihre Eleganz begeistern, machen die sexy Corsagen aus edlem Brokat oder sinnlichem Satin aus jeder Frau eine Femme Fatale. Und wer sich traut, kann sich auch mal mit Latex ausprobieren – alles innerhalb der eigenen vertrauten vier Wände. So können Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Ruhe schauen, welche erotischen Dessous sie am meisten ansprechen.

Neugierig? Alle Infos zu unseren Dildopartys und Buchungen findest du hier.

Die Statistik rund um Sextoys

Das Ende des Jahres ist in Sicht und das heißt, dass die letzten zwölf Monate ausführlich ausgewertet werden können. Umfragen füllen alle Zeitschriften und Forschungsinstitute sprudeln mit neuen Zahlen nur so über. Statistiken müssen keineswegs langweilig sein, denn im Auftrag von Fun Factory wurden die Deutschen auch zu Lust und Liebe ausgefragt. Sie erzählten ganz offenherzig über ihre Lieblingssextoys, Selbstbefriedigung und erotische Geheimnisse.

Spaß in Zahlen

Knapp 15% der Deutschen spielen zwar mit dem Gedanken, aber noch nicht mit einem tatsächlichen Dildo oder Vibrator. Das hält sie allerdings nicht davon, regelmäßig zu masturbieren – satte 92% der Befragten genießen gern mal ein wenig ungestörte Zeit mit sich selbst. Dennoch gehören Sexspielzeuge immer mehr zu den Lifestyle-Produkten, die sich die Deutschen freudig zulegen. Mehr als die Hälfte – sowohl der Männer als auch der Frauen – besitzt bereits einen Dildo, Vibrator oder ein anderes Sextoy.

[1] Allerdings geben sich unter den Frauen 6% große Mühe, das Spielzeug vor ihrem Partner zu verstecken. Wahrscheinlich grundlos, denn immerhin vertrauten 63% der Männer Ipsos an, dass sie die Toys der Partnerin sehr neugierig machen. Knapp 29% der Herren bringen ihre eigenen Dildos & Co. gerne ins Liebesspiel ein.

[2] Auch die Toys selber lassen sich in Zahlen fassen. Marktführer Fun Factory produziert jährlich über anderthalb Millionen Sextoys. An der Produktion eines einzigen Dildos sind in der Bremer Manufaktur im Schnitt acht Mitarbeiter beteiligt.

[3] Diese kreierten auch die Modelle bis 20 cm, die von europäischen Frauen bevorzugt werden.

[4] Bei der Farbe gehen die Geschmäcker auseinander: beglücken sich die Französinnen mit üppigem Pink, so erregt die deutsche Frau eher ein frisches Apfelgrün.                     [5] Raus aus den Zahlen

Wer sich noch in dem von Toys träumenden Prozentsatz befindet, hat auf einer unserer Dildo-Partys die Möglichkeit, sich ausführlich über unterschiedliche Sextoys informieren zu lassen. Warum nur über ein spannendes Toy fantasieren, wenn eine erfahrene X-Sin-Beraterin die neuesten Dildos und Vibratoren vorführen kann? Sie gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch gern Tipps zur Pflege, Reinigung und dem Zubehör des Spielzeugs. Von allen Neugierigen, die 2013 unter www.x-sin.de eine Dildo-Party bei sich zu Hause buchten, waren im Nachgang 100% befriedigt.

[1] sex-tipps.net, Umfrage eines Datingportals, 2013

[2] Online-Befragung Ipsos i.A. von Fun Factory, 2009

[3] Die WELT/Sebastian Geisler, 19.08.10

[4] Redaktion Paradisi.de, 23.04.2008

[5] Die WELT/Sebastian Geisler, 19.08.10

Big Boss von Fun Factory las ihn dir zeigen auf einer Toyparty mit X-Sin-Dildoparty

Hols, Glas, Latex, Silikon: Woraus wird der beste Dildo gemacht?

Dildos und Vibratoren können aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden. Neben den herkömmlichen Dildos aus Jelly und PVC gibt es auch Dildos aus hochwertigen Naturstoffen wie zum Beispiel Holz, Glas (Natur-)Latex und Silikon. Übrigens können nicht nur Dildos aus Naturstoffen gemacht werden: jede Variante ist natürlich ebenso als Vibrator erhältlich. Da diese natürlichen Sextoys alle ihre eigenen Merkmale und Möglichkeiten haben, lohnt sich der Vergleich. Ästhetik, Gefühl, Hygiene – die Natur gibt einiges her.

Naturdildos – Einzigartige Toys für jeden Geschmack

Der große Vorteil von Dildos und Vibratoren aus natürlichem Material ist, dass sie meistens frei von gesundheitsschädlichen Stoffen sind. Holzdildos werden in der Regel aus Holz der nachhaltigen, deutschen Forstwirtschaft gefertigt. Mit aufwändigem Handwerk wird jeder Dildo individuell gedrechselt und geschliffen. Die Lackschicht schützt vor Splittern und Keimen, lässt aber die natürliche Maserung zur Geltung kommen, was jeden Holzdildo zu einem sinnlichen Unikat macht. Glasdildos sind ebenfalls einzigartige Toys, die nicht selten von richtigen Glaskunst-Meistern entworfen und hergestellt werden. Glasdildos sind ausgesprochen hygienisch und lassen sich mit jedem Gleitgel oder Öl kombinieren. Sie bestechen nicht nur durch ihre prächtigen Designs, sondern können auch vor dem Spiel gekühlt oder geheizt werden und bringen so eine neue Dimension ins Spiel. Mit Latex kann die Form eines Penis perfekt nachgebildet werden. Ein Latexdildo ist flexibler als Dildos aus Holz und Glas. Echter Naturlatex oder Kautschuk ist so teuer, dass beim Latexdildo meistens nur die äußere Schicht aus diesem Material besteht. Dank der Feinporigkeit ist Latex sehr gleitfreudig und hygienisch – nur Allergiker sollten unter Umständen lieber auf Holz oder Glas zurückgreifen.

Die Unterschiede live entdecken

Auf einer unserer Toypartys können sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die verschiedenen Materialien informieren. Unsere Xpertinnen können Silikon,- Holz- und Glas vorführen und über die jeweiligen Vor- und Nachteile berichten. Sie weiß ebenfalls, welcher Dildo sich mit welchem Gleitgel kombinieren lässt und wie man die Naturprodukte hygienisch reinigt. So können der sinnliche Holzdildo, der stylische Glasdildo und der lebensechte Silikonprodukte die Besitzerin jahrelang lustvoll beglücken. Wer alles über die spannenden Möglichkeiten wissen und eine Dildo-Party bei sich zu Hause buchen möchte, findet alle Daten unter www.x-sin.de.

Womanizer Tattoo nicht nur optisch ein Highlight auf deiner X-Sin-Dimldoparty

Ein Produkt wie ein Lustobjekt…der Womanizer Wunderschön anzusehen, zauberhaft in der Wahrnehmung und unbeschreiblich im Gefühl.

Der neue Womanizer ist einzigartig, besonders und unvergleichlich.

Ein Produkt wie den Womanizer hat es noch nie zuvor gegeben und wir von X-Sin bringen es dir zu deiner nächsten Dildoparty direkt nach Hause.

Erkunde und erlebe selbst die fantastischen Fähigkeiten des Womanizers und lass dich in seinen Bann ziehen.

Zum guten Sex gehören auch unsere Toys X-Sin-Dildoparty

Kaufkriterien für deinen neuen Dildo/Vibrator

Beim Kauf eines neuen Dildos oder Vibrators muss vieles stimmen. Ganz klassische Kaufkriterien bei diesen Sextoys sind Form, Durchmesser und Länge. Bei Vibratoren spielen natürlich auch die Funktionen eine wesentliche Rolle. So lange die Qualität und die Verarbeitung des Sextoys stimmen, ist es aber vor allem wichtig, dass der neue Dildo oder Vibrator Spaß im Bett macht. Was dabei die „richtigen“ Maßen sind, ist reine Geschmackssache.

Welches Modell für welchen Spaß?

Die Form dürfte der wichtigste Aspekt des neuen Toys sein. Hier kann Mann, bzw. Frau sich nach der Optik entscheiden – sollte der Dildo wie ein klassischer Penis, ein farbenfrohes Würmchen oder ein modernes Kunstwerk aussehen? Auch die Form der schönsten Toys richtet sich nach seinen entsprechenden Funktionen. Rillen oder Noppen können dafür sorgen, dass der Vibrator noch intensiver stimuliert, zusätzlicher Klitoris-Verwöhner ebenso. Männervibratoren und -dildos sind eine Klasse für sich: mit ihrer kurvigen Form und gekrümmter Spitze haben sie das perfekte Design, um die Prostata besser zu erreichen.

Welchen Durchmesser der Dildo haben sollte, lässt sich nicht wirklich vorschreiben. Minidildos und Vibratoren gibt es schon mit einer Dicke von 1 cm. Die größte Auswahl gibt es in der Regel zwischen Dildos und Vibratoren mit einem Durchmesser von 3 bis 5 cm. Was generell die richtige Länge ist, lässt sich erst gar nicht festlegen. Ganz diskrete Modelle, die unauffällig in einer Handtasche verschwinden, sind oft nicht mal 10 cm lang. Wollen sich aber zwei Damen gleichzeitig mit einem Dildo beglücken, gibt es aber auch Doppeldildos, die locker drei- bis viermal so lang sind.

Alle Kriterien anschaulich dargelegt

Auf unseren Dildo-Partys kann eine erfahrene X-Sin-Beraterin jeden Aspekt beleuchten, der bei der Anschaffung eines neuen Dildos oder Vibrators relevant sein könnte. Egal ob für den ganz privaten Gebrauch allein oder besondere Toys für den Spaß zu zweit: Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, sich die Funktionen und Vorteile unterschiedlicher Modelle zu informieren und die Vielfalt für sich zu entdecken. Auch können sie sich zu den unterschiedlichen Materialien und richtiger Pflege von Sextoys beraten lassen. Unter www.x-sin.de stehen alle Details für diejenigen, die sich eine spannende  ToyParty zu Hause wünschen.

Kaufe dir Qualität auf einer X-Sin-Dildoparty

Sexspielzeug auf dem Prüfstand - Qualitätscheck

Dildo oder Vibrator, welches Sextoy passt zu dir? Im Netz wimmelt es von interaktiven Tests und Ratgebern. Der Umgang mit Sex und insbesondere mit Sexspielzeug ist in den letzten Jahren immer lockerer geworden. Mehr und mehr Menschen trauen sich, etwas Neues auszuprobieren und das Sortiment wächst damit auch exponentiell. Allerdings konzentrieren sich die Tests fast ausschließlich auf den Spaß im Schlafzimmer oder das neue stilvolle Design der Toys. Design heißt aber nicht gleich Qualität. Kann man auf den ersten Blick feststellen, welcher Dildo der bessere ist? Ist ein kostengünstiger Vibrator automatisch eine schlechte Investition? Ein paar Tipps, um einen großen (und oft auch teuren) Reinfall zu vermeiden.

Das beste Material mit Liebe verarbeitet.

Sextoys werden aus allen möglichen Kunststoffen, manchmal aber auch aus natürlichen Produkten wie Glas oder Holz hergestellt. Hochwertige Toys aus Silikon (Acryl-)Glas, oder Edelstahl  haben bis jetzt alle möglichen Tests bestanden: Sie sind langlebig, schaden dem Körper nicht und lassen sich mit den richtigen Mitteln leicht reinigen und pflegen. Auch lösen sie so gut wie nie allergische Reaktionen aus. Knifflig wird es bei Dildos und Vibratoren aus Kunststoff. PVC oder „Jelly“ wird mit Weichmachern oder Phthalaten behandelt. Immer wieder werden erschreckend hohe Mengen Phthalate in minderwertigen Sextoys gefunden. Zum Glück erkennt man diese schon schnell am Geruch: Spielzeug, das unangenehm chemisch riecht, sollte man lieber liegen lassen. Die Verarbeitung ist ebenso wichtig. Auch wenn alle auf der Suche nach dem schärfsten Sextoy sind, sollte es niemals scharfe Kanten haben. Gussnähte, Tasten und Batteriedeckel von Vibratoren, Dildos und Liebeskugeln sollten sorgfältig verarbeitet sein, damit sich niemand verletzen kann.

Die hochwertigsten Sextoys in aller Ruhe Kennenlernen,

auf einer X-Sin Homeparty erklärt eine X-Sin Beraterin welche Eigenschaften die unterschiedlichen Materialien haben. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, selber die Qualität der Sextoys zu erkennen und individuell zu entscheiden, welches Produkt am besten zu ihnen passt. Nicht nur die technischen Fragen zum Herstellungsmaterial werden beantwortet. Die Xpertin hat für alle Anwenderinnen und Anwender auch ausführliche Informationen über die richtige Pflege und Reinigung der hochwertigen Sextoys, damit man sie auch lange genießen kann. Wer selber auch eine diskrete und spannende Party von X-Sin zu Hause organisieren möchte, findet alle Informationen auf der Seite http://www.x-sin.de/.

Sexspielzeug verschenken, kein Problem mit einer X-Sin-Dildoparty

Sexspielzeug verschenken? Heutzutage kein Problem mehr!

Früher war das Verschenken von Sex-Toys ein absolutes Tabu. Wahrscheinlich wäre damals niemand auf die Idee gekommen, dem Freund oder der Freundin ein erotisches Spielzeug zum Geburtstag zu schenken. Schließlich galten jene zu ihrer Anfangszeit als unsittlich und ordinär, weshalb man mit einem solchen Geschenk bei dem Empfänger sicher keine Glücksgefühle, sondern eher Beschämung und Unverständnis ausgelöst hätte. Doch heutzutage sieht das ganz anders aus! Sexspielzeuge gehören inzwischen wie selbstverständlich zum Liebesleben der meisten Paare als auch Singles. Ein Großteil der sexuell aktiven Männer und Frauen kann mindestens ein Sextoy sein Eigen nennen oder hätte zumindest gern eins, wodurch sie sich mit der Zeit zu gern gesehenen Geschenken entwickelt haben.

Sextoys in der Partnerschaft können das Liebesspiel beleben

Auch innerhalb einer Liebesbeziehung sind Sex-Spielzeuge nichts Verwerfliches! Schließlich gibt es unzählige Sextoys, die beiden Partnern Freude bringen und der Liebe so neuen Schwung verleihen können. Außerdem kann man auch bei der Verwendung bestimmter Produkte in Gedanken bei dem Partner sein, wenn dieser mal nicht verfügbar ist. Oder man setzt sie gekonnt beim Vorspiel ein, um sein Gegenüber richtig in Stimmung zu bringen. Selbstverständlich sollte man zuerst herausfinden, wie aufgeschlossen der oder die Geliebte solchen Sex Toys gegenüber ist, bevor man sie dem- oder derjenigen schenkt oder sie vielleicht sogar gleich einsetzt. So erlebt man keine böse Überraschung, sondern kann die Erotik in der Beziehung wie geplant neu aufleben lassen.

Sexspielzeuge sollten passend ausgewählt werden

Wer plant, seinem Partner oder auch jemandem aus seiner Familie oder dem Freundeskreis ein Sex-Spielzeug zu schenken, der sollte sich genau überlegen, für welchen Artikel er sich entscheidet. Schließlich ist die Auswahl an Vibratoren, Dildos, Masturbatoren und sonstigen Spielzeugen riesig! Vielleicht wäre auch ein Einsteiger-Toy wie Liebeskugeln, ein Penisring oder ein Gleitmittel bzw. Massageöl mit Aroma passender als ein Vibrator? Oder die Beschenkte interessiert sich für ausgefallenere Neuheiten wie ein Sexspielzeug mit Fernbedienung oder einen Aufliegevibrator? Wünsche wie diese kann man gut in einem lockeren Gespräch herausfinden. Man könnte aber auch einfach auf Nummer sicher gehen und einen Gutschein verschenken. So kann der oder die Beschenkte den Freudenbringer gleich nach den eigenen Bedürfnissen auswählen und demnach selbst über sein bzw. ihr Lusterlebnis bestimmen. Auf einer X-Sin Dildoparty kann man gut herausfinden welche Vorlieben der zu Beschenkende hat.

Männerdessous auf einer X-Sin-Dildoparty

Männerdessous - Der neue Spaß im Schlafzimmer?

Wenn erotische Dessous zum Thema werden, kommen den meisten weibliche Kurven bedeckt mit einem Hauch von Nichts in den Sinn. Aber was ist mit den Herren? Betont eine durchsichtige Boxer aus grobem Netz den sinnlichen Männerkörper, oder ist der knallrote Tanga bei ihm eher ein Angriff auf die Lachmuskeln? Wer unterschiedliche Foren im Netz durchforscht, kommt zu dem Ergebnis, dass bei erotischen Männerdessous die Meinungen stark auseinander gehen – sowohl bei den Männern selbst als auch bei den Frauen. Viele halten das gesamte Sortiment für eine Eigenheit der Gay Szene und können sich nur die extravagante Polizistenuniform aus Latex mit Handschellen vorstellen. Schade eigentlich, denn die Bandbreite der Männerdessous steht seinem weiblichen Pendant kaum nach.

Der Traum vom sexy String

Würden Chippendales auf der Bühne keinen Ministring tragen, würde die Hälfte der Frauen ihr Geld zurückfordern. Warum spielen bei ihnen die Hormone verrückt, wenn ein Fremder in Dessous tanzt, aber der eigene Freund im Erotik-Outfit bringt sie eher zum Schmunzeln? Vielleicht da Herrendessous in der Regel noch weniger vertuschen als die Damenwäsche. Vor allem die Angst vor Bierbäuchen, die über den Slip blubbern ist im Netz allgegenwärtig. Dennoch träumen viele Frauen vom eigenen Freund, der sie nach der Arbeit mit heißer Reizwäsche überrascht – nur trauen sich die Wenigsten, diese Fantasien auszusprechen. Wer hätte gedacht, dass in dieser Zeit, wo immer offener über Sextoys gesprochen wird, gerade des Mannes Unterwäsche zum Tabu werden könnte?

Männerdessous entspannt entdecken

Die Dildoparties von X-Sin bieten Paaren die Möglichkeit, Männerdessous in einer vertrauten und sicheren Umgebung zu erkunden. In einem offenen Gespräch können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Meinungen und Wünsche aussprechen. Unsere erfahrenen Beraterinnen können daraufhin passende Produkte aus dem vielfältigen Angebot empfehlen, denn auch für Männer gibt es alles von subtiler Seidenwäsche bis Catsuits im Wetlook – auf Wunsch auch mit strategisch platzierten Öffnungen. So kann Mann auch mal in eine neue Rolle schlüpfen, denn, genauso wie bei Frauen, können die richtigen Männerdessous die Sinnlichkeit extra beleben und frischen Wind im Sexleben machen.

Küssen-X-Sin.de

Unvergesslich, aber schnell vergessen? Wenn der erste Kuss nachlässt

Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, warum sich Menschen eigentlich küssen? Die Wissenschaft schon. Bei den ersten Küssen checken Männer und Frauen bewusst und unterbewusst, ob sie wirklich zur neuen Flamme passen. Coole Sache, aber sie führt eben auch dazu, dass nach einer Weile Zusammensein die biologische Notwendigkeit von Kuss immer mehr nachlässt. Schade, denn beim Küssen werden genau die Hormone freigesetzt, die auf beiden Seiten die Lust steigern. Und bevor du es bemerkst, fehlt der Kuss nicht nur im Alltag, sondern auch beim Sex. Wer auch nach den ersten paar Monaten noch Spaß und Leidenschaft zwischen den Bettlaken pflegen will, darf die schönste Nebensache also nicht vernachlässigen. Techniken gibt es tausende, aber warum nur deine Lippen und Zunge einsetzen, wenn du sie mit spannenden Toys und sinnlichen Body Care Produkten kombinieren kannst?

Ein bisschen von dir, ein bisschen von X-Sin

Champagner und Erdbeeren beim Kerzenschein? Ja, bitte! Die romantischen Klischees aus Hollywood sind nicht unbegründet – auch wenn Mineralwasser und Kaugummi genauso wirksam sein können. Süße Aromen, egal ob sie nun von Früchten, Honig oder Pralinen kommen, machen köstliche Küsse. Minze, zum Beispiel in einem erotischen Massageöl, sorgt für ein intensives heiß-kalt-Gefühl an deinen Lippen und deiner Haut. Dieses kitzelnde Gefühl bringt auch ein Perlwein oder prickelnde Cola mit sich. Neben Fütterspielchen können aber auch Sextoys die Kusserfahrung noch schöner machen.   So können zärtliche Küsse auch mit einer weichen Feder abgewechselt werden und ein heißer Verführungskuss mit einer Augenbinde wird noch reizender.

Erkunde deine Träume auf einer Dildoparty

Bist du bereit, deine Lippen wiederzubeleben, aber es fehlen dir noch die Accessoires? Dann ist es die höchste Zeit, eine kostenlose Dildoparty bei X-Sin zu buchen! Unsere erfahrene Beraterin verrät dir und deinen besten Freunden oder Freundinnen alles rund um den perfekten Kuss und zeigt dir alles, was du für einen sinnlichen, erotischen Abend brauchst. Setzt du auf Massagen und Dessous oder träumst du eher von dem Wechsel zwischen Kuss und Peitsche? Auf deiner Dildoparty bestimmst du, wo es lang geht. So kannst du in aller Ruhe bei dir zu Hause neue Produkte kennenlernen und jede Frage über Sensualität und Sexualität loswerden. Stelle jetzt eine unverbindliche Anfrage und lerne alles über die erotische Verführung. Mal was anderes, als wieder nur Bundesliga zu schauen.

Erogene Zonen x-sin-dildoparty

Erogene Zonen

Der kleine Stadtplan für den Körper – die erogenen Zonen

Erogene Zonen: Die offensichtlichen Körperstellen kennen wir alle, aber was da genau gemacht werden soll ist eine ausgesprochen persönliche Angelegenheit. Während manche kurz vorm Orgasmus sind, wenn sich eine Zunge um den großen Zeh schlängelt, wird einigen schon beim Gedanken daran schlecht. Genauso kann ein spielerisches Kitzeln mit einer Feder in der Kniekehle ein sinnliches Liebesspiel, aber auch mal einen unromantischen Lachkick auslösen. Ähnlich sieht es bei Achselhöhlen aus. Deswegen lautet die Devise: Selber erkunden und ausprobieren – alleine, zu zweit oder natürlich in einer entspannten Runde auf deiner X-Sin Dildoparty. Neben Zunge und Fingern gibt es nämlich auch eine Vielfalt an Toys und Bodycare Produkte, die für die richtige Stimulation an den richtigen Körperstellen sorgen.

Zu zweit und für zwei genießen

Viele empfindsame Flecke sind raffiniert versteckt an Stellen, wo sie jeder sehen kann: Männer lieben meistens Berührungen an den Augenliedern, Ohren und dem Nacken, Frauen haben oft ein Faible für Fuß- und Brustmassagen, wo sich ebenfalls viele Nervenenden konzentrieren. Abgesehen von den intimen Bereichen unterscheiden sich aber weibliche Lustpunkte kaum von den männlichen. Mit vielen Sextoys kannst du die Reizung noch verstärken. So kann eine Augenbinde den gehauchten Kuss am Handgelenk intensivieren und eignet sich ein Vibrator für eine erotische Massage der Schenkel und den gelegentlichen Klaps auf den Hintern.

Aus der Serie „wusstest-du-schon?“: Unser Gehirn ist so programmiert, dass die wichtigsten Hormone schon dann freigesetzt werden, wenn wir sehen, wie eine erogene Zone stimuliert wird. So macht das Vorspiel doppelt Spaß.

Neugier geweckt? Entdecke noch viel mehr auf deiner Dildoparty

Wo verstecken sich die anderen erogenen Zonen und mit welchem Sextoy stimulierst du sie am besten? Welches Öl brauchst du für eine erotische Massage an den richtigen Stellen? Alles Fragen, die dir unsere Beraterinnen auf einer X-Sin Dildoparty bei dir zu Hause beantworten werden. Sie verrät dir und deinen besten Freundinnen oder Freunden alle Geheimnisse des Körpers und bringt natürlich die richtigen Toys, Dessous und Bodycare Produkte für den spannenden Spaß mit. Nenne in deiner unverbindlichen Anfrage einfach eure Interessen und euer Wunschdatum und bald setzt sich eine erfahrene Beraterin mit dir in Kontakt, um euch einen tollen Abend zu besorgen.Traue dich und buche jetzt eine Dildoparty auf www.x-sin.de!

neuste Trends für dein Sexleben-x-sin-dildoparty

Mit den neusten Trends zum verspielten Liebesleben

Während der Abspann läuft und du etwas achtlos die Chipskrümel von der Bettdecke wischt, wird es dir auf einmal bewusst. Ihr seid an diesem merkwürdigen Punkt angelangt. Waren es vor kurzem noch die lila Handschellen, die dich ans Bett fesselten, reicht mittlerweile anscheinend schon eine mittelmäßige Sitcom aus. Selbst während sich die Hauptfiguren über die Breite eures Flachbildschirmes leidenschaftlich küssten, ist es die Langeweile, die sich in eurem Bett breit macht. Sie war zu erwarten, lässt sich aber mit ein paar Sextipps auch aus dem Schlafzimmer verjagen. Gerade nach längerer Zeit in einer Beziehung sind Vertrauen und Vertrautheit da: die besten Voraussetzungen, um ein verspieltes Liebesleben voller Abwechslung und prickelnder Erotik aufzubauen.

Toys und Tipps bei dir zu Hause!

Aber wo fängt man an? Und womit? Nur die wenigsten Paare können sich für einen gemeinsamen Besuch im lokalen Sexshop begeistern und mal ehrlich, welche Frau will schon ein sexy Zimmermädchen-Kostüm anprobieren, während auf der anderen Seite des Vorhangs mehrere Männer den Shop durchstöbern? Die online Variante ist wohl auch kaum besser: ohne kompetente Beratung könnt ihr euch stundenlang durch Sextoys und Accessoires klicken und kein bisschen klüger die Seite wieder verlassen. Auf einer Dildoparty von X-Sin sitzt ihr in einer entspannten und intimen Runde in der eigenen Wohnung, dürft jedes Toy in die Hand nehmen. Auf jede Frage gibt es eine ausführliche Antwort von unserer Beraterin und immer mal wieder ein Sextipp als Ergänzung.

Unsere Xpertin am Puls der Zeit

Unsere Xpertin kennt alle neuesten Trends in den Bereichen Sextoys, Accessoires und Bodycare. Kein Spielzeug hat noch Geheimnisse vor ihr: sie kennt alle Optionen, alle Tricks und verrät euch auch noch, wie euer neues Toy richtig gereinigt und gepflegt wird. Als Gastgeberpaar könnt ihr eure Party mit eurer Xpertin im Vorhinein besprechen, welche Sextoys oder heiße Dessous die Herzen der Runde erobern können. Gibt es einen Fetisch, den ihr erkunden wollt? Sage es ihr und sie stimmt das Sortiment für den Abend genau auf eure Wünsche ab, so dass nur die spannendsten Paarvibratoren, der neueste Dildo und die sinnlichsten Augenbinden mit dabei sind. Worauf wartet ihr noch? Stellt eine unverbindliche Anfrage bei X-Sin und haucht wieder etwas Leidenschaft in euer Liebesleben ein.

heiße Sommer Party mit x-sin-dildoparty

Sommer, Sonne, Sextoys - Dildoparty von X-Sin

Während der Gartenpool mit Abkühlung lockt, ist der Sommer genau die richtige Zeit für dich, um eine coole, kostenlose Dildoparty zu buchen. Entdecke den perfekten Dildo für ganz private Momente, oder nutze die Sommerferien, um mit deinem Partner oder deiner Partnerin einen Paarvibrator auszuprobieren. Wir bringen euch hochwertiges Spielzeug mit Pfiff, luxuriöse Bodycare Produkte und verraten dir alles rund um die Reinigung und Pflege der Toys. Werde Gastgeberin der spannendsten Sommerparty des Jahres und lass dich und deine Freundinnen oder Freunde von einer X-Sin Beraterin mit erfrischend neuen Sextoys überraschen.

Anfragen kostet nichts. Buchen auch nicht.

Kosten und Aufwand bleiben dir erspart – Dildopartys sind bei X-Sin immer kostenlos und ohne Kaufzwang. Stelle eine unverbindliche Anfrage und eine erfahrene Beraterin ruft dich zurück. Mit ihr brauchst du lediglich das wann, wo und wie absprechen –  und am Partyabend sorgst du dafür, dass Sekt fließt. Willst du alles aus dem Sommer herausholen? Gib unserer Beraterin Bescheid und lasst euch von einer Reihe wasserfester Dildos und Vibratoren überzeugen. Ein kleines Planschbecken auf dem Balkon reicht ja bereits, um zu prüfen, ob dich dein Lieblingstoy auch zum Strand begleiten soll. Habt ihr eure Auswahl getroffen? Dann kannst du als Gastgeberin sogar vom Verkauf profitieren und dir Sachprämien oder Rabatte sichern.

Immer so, wie du es willst

Natürlich muss die Dildoparty nicht gleich ein Sprung ins tiefe Wasser sein. Wenn du die genauen Interessen in dieser intimen Runde kennst, kann unsere Beraterin das Sortiment des Abends genau darauf abstimmen. Wollt ihr die Erotikwelt zunächst grob kennenlernen, träumt ihr von einer Peitsche à la Shades of Grey oder würdet ihr gern mal einen Strapon hautnah zum Anfassen haben? Fast jede Vorliebe kann an deinem Abend bedient werden. Für die Damenrunden lässt sich aus einer kostenlosen Dildoparty auch eine Erotikparty mit reizenden Dessous zum selber Anprobieren machen.

Auch und übrigens… Mit „du“ meinen wir tatsächlich dich! X-Sin organisiert die aufregenden Partys für dich und deine Gäste, egal ob du deine Mädels, Jungs oder befreundete Paare einladen möchtest. Trau dich und buche noch heute die heißeste Party des Sommers!

Shades of Grey-x-sin-dildoparty

Shades of Grey- Geheimes Verlangen

Geheimes Verlangen

Schon wenn du die glänzenden Buchstaben an dem modernen Hochhaus siehst, erhöht sich dein Puls. Wenn sich die Glastüren öffnen und du das Foyer betrittst, blendet dich kurz die Sonne, die dir von dem X in X-SIN LTD. direkt ins Auge strahlt. Eigentlich war es gar nicht deine Aufgabe, heute dieses Paket abzuholen. Aber die erkältete Lisa hat dich überzeugt. Deine Knie zittern, als dich der Aufzug mit gefühlter Lichtgeschwindigkeit in die höchsten Stockwerke bringt. 20, 25, 30… schnell laufen die Nummern auf dem Display durch. Hättest du in dem ICE bloß keine Musik gehört, sondern dich vorbereitet. Du hast nicht mal eine Ahnung, was sich in diesem Paket versteckt.

Mein Geschmack ist sehr… speziell

Alles hättest du erwartet, aber nicht ihn. Elegant und gleichzeitig so… intensiv. Das Verlangen nach seiner Berührung regiert dein Gehirn. Klar hat er dich bei eurer ersten Begegnung eingeschüchtert, abgeschreckt sogar, aber jetzt willst du nur noch von ihm berührt und verwöhnt werden. Vergeblich versuchst du, seine Gedanken zu lesen. Bei ihm findest du keine Romantik, auch wenn du immer wieder nach seiner sanften Seite suchst. Zärtlich streicheln seine Federn deine perfekte Haut. Genau an der Stelle, wo letzte Nacht noch rote Striemen waren. Letzte Nacht. Ein Schauder läuft dir über deinen Rücken, wenn du daran zurückdenkst. Die ganze Zeit nanntest du ihn einen Kontrollfreak, aber sei mal ehrlich – wer von euch hat nun wen geführt? Kann ein Paddel überhaupt ein Kontrollfreak sein?

 Dann klär‘ mich auf

Seit der Erscheinung des ersten aufregenden Romans von E.L. James hat es knapp sechs Jahre gedauert, bis es Shades of Grey nun endlich auch als Spielfilm zu genießen gibt. Pünktlich zum Valentinstag machen Jamie Dornan und Dakota Johnson aus heißem Kopfkino gut zwei Stunden pikante Unterhaltung. Aber Film bleibt Film. Wenn du dein geheimes Verlangen erkunden willst, bietet nichts eine bessere Vorbereitung als eine X-Sin Dildoparty. Bei dir zu Hause erklärt eine unserer erfahrenen Beraterinnen dir und deinen Freundinnen alles über die aufregenden Möglichkeiten. Viele der Accessoires, die du aus den Shades of Grey Romanen und dem Film kennst, kannst du auf einer Dildoparty selbst für dich entdecken – und anschließend die Anastasia oder den Christian in dir entdecken.

10 Mythen rund um Dildopartys

10 Mythen rund um X-Sin-Dildoparties